Journal

Depeche Mode Spandau Ballet: 40 Years - The Greatest Hits

Spandau Ballet lassen mit einem Greatest Hits Album Erinnerungen wieder aufleben. Der Zeitpunkt für die Veröffentlichung ist kein Zufall: Die erste Single "To Cut A Long Story Short" wurde im November 1980 veröffentlicht. Wenige Monate zuvor wurde der erste Plattenvertrag unterzeichnet.

Das Set "40 Years - The Greatest Hits" würdigt das Jubiläum mit 35 beliebten Titeln. Als Bonus gibt es eine CD mit 12" Mixes.

*Claudia Pilz/3.12.2020*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen.






Depeche Mode Neuigkeiten von Depeche Mode

Sie haben es geschafft: Am 07.11.2020 wurden Depeche Mode in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Verleihung dieses Jahr nur virtuell stattfinden. Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher bedankten sich u.a. bei ehemaligen Bandmitgliedern, Wegbereitern und Vorbildern. Den Clip zur Acceptance Speech findet Ihr hier!

Die zweite Neuigkeit kommt diese Woche aus dem Hause Martin Gore: Er hat für den 29.01.2021 seine neue Solo-EP THE THIRD CHIMPANZEE angekündigt. Einen Vorgeschmack gibt es bereits mit dem streambaren Titel Mandrill!

*Claudia Pilz/18.11.2020*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen.






Duran Duran live ARTE Concert - Duran Duran

Der Konzertfilm "A Diamond In The Mind Live" von Duran Duran ist derzeit in der ARTE Mediathek verfügbar. Dieser wurde im Rahmen der "All You Need Is Now" - Welttournee in Manchester 2011 aufgezeichnet. Die um nur zwei Titel gekürzte Version bietet 1,5 Stunden Unterhaltung in bester Qualität und eine abwechslungsreiche Titelauswahl. Bis zum 28.02.2021 besteht die Möglichkeit das musikalische Highlight hier anzusehen:
Hier geht es zum Live-Event!

*Claudia Pilz/14.11.2020*/Zu weiteren Stories bitte nach unten scrollen.






Power Up Cover
Buy and listen here!
Der 13.11.2020 ist ein Glückstag für Liebhaber des australischen Hardrock. AC/DC melden sich nach 6 Jahren mit Angus Young, der Stimme von Brian Johnson und 12 kurzweiligen Songs zurück.
Das internationale 16. Studioalbum ist eine Hommage an den 2017 verstorbenen Malcolm Young. Er hatte bereits an der Rohfassung des
Materials mitgewirkt. Die knapp 41 Minuten typischer AC/DC-Sound lassen einen trüben Novembertag kurzzeitig unter Strom stehen. Ein Interview zur Entstehung der Platte findet Ihr hier!


*Claudia Pilz/13.11.2020*